Nach, wie schon zu lesen war, unglücklicher Niederlage am letzten Spieltag in Quadrath-Ichendorf,  musste die F2 bei schönstem Fußballwetter nach Bachem fahren, um dort ihr Pflichtspiel zu bestreiten – ausgehend vom Ergebnis des Hinspiels hatten die Kids wohl kein gutes Gefühl.

Vor dem Spiel wurde den Jungs vermittelt, dass man nichts zu verlieren hätte, wenn man den Fußball zeigen würde, den man spielen kann, jedoch nicht immer zeigt.

Zu Beginn des Spiels funktionierte dies eine ganze Zeit sehr gut, aber dann kam es Schlag auf Schlag und schon stand es dann 3 : 0 für Bachem aufgrund individueller Fehler.

Die Pause wurde genutzt, um die Fehler kurz anzusprechen, aber hauptsächlich um die Jungs auf die zweite Halbzeit einzustimmen, um zumindest diese zu gewinnen.

Gesagt, getan und schon nach kurzer Zeit schossen wir das 3 : 1, dem folgte dann sogar das  3 : 2 und man wollte es eigentlich kaum glauben, auch noch der Ausgleich zum 3 : 3. – Selbst das Trainergespann von Bachem konnte dies kaum nachvollziehen und es entwickelte sich ein wirklich schönes, spannendes Spiel bis zum Abpfiff.  Bachem versuchte alles und erzielte erneut den Führungstreffer zum 4 : 3. Aufgrund der richtigen Einstellung der Kids: "Jetzt erst recht!", gelang uns auch noch der Ausgleich und das Spiel endete  4 : 4 !

Mit diesem  4 : 4 hatte der Gastgeber, zumindest nach dem Hinspiel-Ergebnis, wohl nie und nimmer gerechnet, was dem Trainerteam und auch vielen Spielern anzumerken war !

© 2018 Bedburger Ballspielverein von 1912 e.V. | Bedburg, 16.07.2018