Am vergangenen Samstag wurde der Gegner aus Fischenich empfangen. In den ersten Minuten des Spiels dominierte der Gast das Spiel. Mehr Ballbesitz und gewonnene Zweikämpfe prägten die ersten Minuten.
Doch das änderte sich schnell als die Bedburger ins Spiel fanden. Schnell fand man dann den Weg ins Tor des Gegners. Weitere zahlreiche Aktionen wurden wieder in der Offensive nicht genutzt. So dass man sich zur Halbzeit nur eine 2:0 Führung erspielt hatte. In der zweiten Halbzeit war die Torausbeute dann effizienter. Mit vielen Ideen und Kreativität, sowie einer starken Defensive und einem schnellen Umschaltspiel holte das Team des BBV sich den nächsten Sieg mit einem 6:1.





Am Mittwoch war dann die Mannschaft zu Gast beim BW Königsdorf, den Tabellenzweiten. Bei Regen sollten alle Zuschauer ein Spiel auf hohem Niveau sehen. Starke Zweikämpfe und viele Tore standen auf dem Abendprogramm.
Jeder Spieler war konzentriert und auf das Spiel fokussiert. Man sah ein dynamisches und druckvolles Spiel. Auch wenn der Spielaufbau von hinten durch den Gegner oft verhindert wurde, versuchten die Jungs es immer wieder und erspielten sich weitere Torchancen über die Flügel. Eine sehr starke Defensive verhinderte viele Torchancen der Heimmannschaft. Aber auch mit starken Torschüssen aus der Distanz suchte man immer wieder das Tor des Gegners.
Das Endergebnis 9:4 für den BBV. Der siebte Sieg in Folge und damit der vorzeitige Staffelsieg für die E 3.


Wenn man bedenkt, dass die Mannschaft, mit allen Neuzugängen und Änderungen, erst seit dem Sommer in der Formation zusammenspielt, hat man eine Klasse Leistung und eine positive Entwicklung erzielt. Das Team ist schnell und super zusammengewachsen. Und das Wichtigste: Gemeinsam Spaß am Fußball!
Natürlich wird sich nicht ausgeruht, sondern weiterhin mit Konzentration und Spaß weitergearbeitet, um gemeinsam noch besser zu werden.

© 2018 Bedburger Ballspielverein von 1912 e.V. | Bedburg, 16.12.2018