Nachdem Anfang der Woche bekannt gegeben worden ist, dass der SC Fliesteden die Staffel wechselt, rückte der BBV auf den ersten Platz auf. Nach drei Siegen in Folge wollte man erneut mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung beim GW Brauweiler drei weitere Punkte gutschreiben und das erkämpfte Unentschieden vom Hinrundenspiel nochmals toppen.



Bei Regenwetter und einer vollen Platzanlage startete man erst mit vielen Einzelaktionen ins Spiel. Das Mannschaftspiel in Ballbesitz fehlte teilweise oder wurde durch den Gegner verhindert. Jedoch konnte man in der Defensive eine starke Einstellung mit Kampfgeist des BBV sehen. Nach einer Einzelaktion über den rechten Flügel fiel dann auch der Führungstreffer für den BBV.
Dieser wurde dann aber schnell durch Brauweiler ausgeglichen. 
Vor Ende der ersten Halbzeit dann aber erneut der Treffer zum 2:1 für den BBV.

Zur zweiten Halbzeit sah man auf Seiten des Teams vom BBV dann den Ehrgeiz und den "Biss". Schnell fiel das Tor zum 3:1. 
Auch wenn das Team aus Brauweiler nochmal den Anschlußtreffer zum 3:2 machte, zeigten die Bedburger kämpferisch und dominierend, dass sie den Sieg wollten und erhöhten bis zum 5:2. Weitere Chancen blieben ungenutzt oder wurden vom Keeper der Heimmannschaft abgewehrt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die E 3 sich wieder mit der richtigen Einstellung präsentiert und verdient weitere drei Punkte geholt hat.

© 2019 Bedburger Ballspielverein von 1912 e.V. | Bedburg, 27.05.2019